Der Geschäftsbericht wird zum digitalen Erlebnis


Cyrano katapultiert den diesjährigen Geschäftsbericht des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe (SVWL) in die Zukunft und macht ihn zu einem digitalen Erlebnis, das beeindruckt.

Mit den „Schlaglichtern 2018“ gibt Cyrano Vollgas in Richtung „digital first“ – und schafft durch höchste Flexibilität, Nutzerfreundlichkeit und Gamification-Elemente eine einmalige User Experience. Lebendig geschriebene Texte, ansprechende Bilder, animierte und interaktive Grafiken, Filme und Videobotschaften treffen dabei auf intuitive User Journeys mit magazinigem Look and Feel. Der Magazin-Charakter, den Cyrano bereits vor Jahren in den Schlaglichtern etabliert hat, macht die Stärken des vormals gedruckten Berichts für die Nutzer*innen nun auch online erfahrbar.

Den Besucher*innen des Reportings treten in den Schlaglichtern individuelle User Journeys an: Je nach Interesse steigen sie über die Chronik des Jahres 2018, die Dienstleistungsangebote des SVWL, Orte in Westfalen-Lippe oder Expertenzitate in die Aktivitäten des SVWL und seiner Mitgliedssparkassen ein. Von dort aus geht es für die Nutzer*innen intensiv weiter: Videos, spielerische Elemente und weiterführende Texte lassen sie nahtlos mit zusätzlichen Aspekten des Geschäftsberichts interagieren. Nüchterne Zahlen bleiben so dank eigener Schätzungen besser im Gedächtnis. Außerdem fügt sich der Geschäftsbericht passgenau in die veränderten Nutzungs- und Lesegewohnheiten der Internet-Nutzer*innen ein.

Der SVWL ist der Dachverband der 60 Sparkassen der Region Westfalen-Lippe, die zusammen knapp 24.000 Mitarbeiter*innen und rund 135 Mrd. Euro Bilanzsumme unter sich vereinen. Cyrano ist seit vielen Jahren Partner des SVWL und unterstützt den Verband unter anderem auch bei der Durchführung des Sparkassen-Tourismuspreises.

Menschlich. Digital. Nah. – Hier geht’s zu den „Schlaglichtern 2018“!