Online-Kontakttagebuch – Corona einen Schritt voraus

Die zweite Corona-Welle ist da und hat Deutschland im Griff. Die Folgen des Lockdown-Light spürt jeder. Einschränkungen sind das new normal. Die Angst vor Gruppenquarantäne und Zwangsschließung geht bei Unternehmen um. Begegnungen lückenlos nachweisen zu können, gehört jetzt mit zur Existenzsicherung. Cyrano hat genau dafür ein Tool entwickelt – zunächst zum Selbstzweck und, weil es so gut läuft, auch für alle, die es brauchen. Im Ernstfall liegt damit für das Gesundheitsamt eine lückenlose Dokumentation vor – und so gehen nur die in Quarantäne, die wirklich krank oder gefährdet sind.

Wer aktuell noch arbeiten darf, tut dies unter strengen Hygieneauflagen. „Maske auf“ gilt auch bei der Arbeit – spätestens sobald man den Bürostuhl verlässt. Möglichst oft die Hände waschen und desinfizieren ist zur Gewohnheit geworden, dabei für 20 Sekunden die verschiedensten Refrains zu summen mittlerweile ein Kinderspiel. Das hilft. Sicheren Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus bietet es nicht.

Also was tun, wenn sich Mitarbeiter*innen gegenseitig anstecken und es für Gesundheitsämter und Arbeitgeber zur Mammutaufgabe wird, die einzelnen Kontakte nachzuverfolgen? Die Erinnerung trügt da manchmal, Zettelwirtschaft ist unsicher. Wir haben daher ein Online-Kontakttagebuch entwickelt. Es ist schnell, einfach und sicher und kann Unternehmen im Ernstfall viel Aufwand ersparen.

Die Lösung ist simpel und dennoch höchst effektiv

Am Ende eines Arbeitstages meldet sich jede*r Angestellte mit E-Mail und Passwort an. Mit nur wenigen Klicks fügt diese*r die Begegnungen des Tages hinzu. Dank einer Vorauswahl an Namen sind die gesuchten Kolleg*innen schnell gefunden. Maske auf und/oder genügend Abstand während der Begegnung? Mit zwei Häkchen werden diese Fragen fix beantwortet. Die Dauer der einzelnen Begegnungen wird ebenfalls erfasst, denn diese Frage interessiert die Gesundheitsämter ganz besonders.

Kontakttagebuch: Ansicht Benutzerprofil

Individualisierbar und benutzerfreundlich

Aufgrund von Teamstruktur und Arbeitsgruppen sind die täglichen Begegnungen am Arbeitsplatz oft sehr ähnlich. Um Zeit zu sparen, können Mitarbeiter*innen daher festlegen, welche Kolleg*innen Sitznachbarn sind. Besonders für Unternehmen in kleinen Räumlichkeiten oder Großraumbüros ist diese Funktion enorm praktisch. Am Ende eines Arbeitstages hat jede*r Mitarbeiter*in mithilfe des Online-Kontakttagebuchs einen Überblick über die Begegnungen. Unternehmen können so sicherstellen, dass Infektionsketten im Fall einer Erkrankung innerhalb der Belegschaft mit nur wenigen Schritten zurückverfolgbar werden.

So ein Tool fehlt bei Ihnen im Unternehmen noch? Rufen Sie uns an und erfahren Sie mehr über die Anwendungsmöglichkeiten unseres Online-Kontakttagebuchs. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören. Bleiben Sie gesund.


Mehr erfahren: