Under the Influenza

Wie viele Menschen werden jedes Jahr mit dem Influenza-Virus infiziert? Wie verläuft die Grippe? Und wo lauern die gefährlichen Krankheitserreger am liebsten? Sensibilisieren, aufklären und ein Bewusstsein für das Thema Virusgrippe und Grippeimpfung schaffen – das erreicht die crossmediale Impfopoint-Kampagne, mit der Cyrano im zweiten Jahr in Folge informiert und aktiviert. Auftraggeber sind die Apothekenverbände der Länder Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Sachsen.

Crossmedia – Digitale und physische Impfopoints

Die Zielgruppe wird an einer Vielzahl digitaler und analoger Touchpoints auf Informationen rund um die Grippeimpfung aufmerksam: Die crossmediale Kampagne verwandelt die Apotheken durch grelle Plakate und wirkungsvolle Schaufensteraufkleber in aufmerksamkeitsstarke Impfopoints.

Digitale Touchpoints – Viraler Content statt Virusinfektion

Im Social Web werden die Nutzer*innen durch regelmäßigen, grafisch aufbereiteten snackable Content per Impfopoint-Facebook-Kanal über die Influenza-Impfung informiert – und dabei gegen Vorurteile immunisiert. Die eigene Kampagnenwebsite vermittelt humorvoll präsentierte Infos über die wichtige Grippeimpfung. Als Cockpit für die Apotheker*innen stehen dort außerdem die Plakatmotive in digitaler Form zum Download bereit. So werden die Apotheken auch selbstständig in Impfopoints verwandelt. Durch Geo-Tags werden den Besucher*innen von impfopoint.de außerdem auch länderspezifische Inhalte angezeigt.

Das breit-aufgestellte Crossmedia-Paket richtet sich an die gesamte Bevölkerung, soll jedoch besonders Risikopatient*innen – also Schwangere, chronisch Kranke, pflegende Angehörige oder ältere Patient*innen – erreichen. Die Konzeption und Realisierung der Influenza-Kampagne erfolgen in diesem Jahr erneut durch Cyrano.

Impfopoint – Hier geht’s zur Kampagnenwebsite!